Becoming Animal

Ort
Schweiz/Kanada/UK
Jahr
2018
Produzentinnen
Cornelia Seitler, Brigitte Hofer, Rebecca Day, Sonja Henrici
Buch/Regie
Emma Davie, Peter Mettler
Kamera
Peter Mettler
Musik
Atom(TM), Thomas Tallis, Gregorio Allegri, Frank Bretschneider
Ton
Jacques Kieffer, Peter Bräker, Peter Mettler
Sounddesign und Mischung
Jacques Kieffer
Farbbestimmung
Patrick Lindenmaier
Mit
David Abram
Laufzeit
78 min.
Farbe
Farbe
Medien für öffentliche Aufführungen
DCP, BD PAL und DVD Code 0 PAL
Fassung
Originalversion (englisch) mit deutschen Untertiteln
FSK-Freigabe
ohne Altersbeschränkung
Kinostart
29. August 2019
Kinovertrieb
barnsteiner-film

Inhalt

Es ist eine Welt, in der die Lebewesen, die sie auf unendliche Weise bereichern, den Vortritt haben und in die wir uns behutsam einfühlen -- mal aus der Vogelperspektive, dann wieder ganz nah, unmittelbar mit den Sinnen erfassend, wie die Schnecke, die ihre Fühler tastend in die Umgebung streckt. Denn nur so, heißt es in „Becoming Animal“, lassen sich Beziehungen herstellen zwischen dem, was wir sind, und dem, was uns umschließt: Mensch und Tier, Raum und Zeit, Körper und Intuitionen. Gemeinsam mit dem Philosophen und radikalen Denker David Abram begeben sich die schottische Dokumentarfilmerin Emma Davie und ihr kanadisch-Schweizer Kollege Peter Mettler auf eine faszinierend sensorische Entdeckungsreise in die Natur, um den Zuschauer anhand von Beobachtungen und Reflexionen zurückzuführen an einen Punkt, der die Abhängigkeit und Rückwirkung zwischen menschlichen und animalischen Kräften erneut greifbar macht.

Auf Tuchfühlung mit Büffeln, Raben, heißen Quellen und rauschenden Wäldern kommen sie dabei zu erstaunlichen Einsichten und Ansichten über das Hier und Jetzt und dessen viele Vorgeschichten. (Bildrausch 2018, Basel)

Das Buch von David Abram: Im Bann der sinnlichen Natur

instagram.com/becominganimalfilm

facebook.com/BecomingAnimalFilm

Pressestimmen

„Becoming Animal“ macht uns … bewußt, wie fern und fremd uns die Natur geworden ist – trotz oder gerade wegen der romantischen Überhöhung und Idealisierung.
Guido Kalberer, Tages-Anzeiger
„Becoming Animal“ ist ein Gesamtkunstwerk: ein Essayfilm, eine Bild- und Toncollage, ein Philosophieseminar, ein humoristischer Film über das Filmemachen. Alles zusammen.
Brigitte Häring, srf.ch

im Kino

Augsburg

ab 29.08.2019
Thalia, Obstmarkt 5

Berlin

ab 29.08.2019
fsk, Segitzdamm 2
ab 30.08.2019
city kino wedding, Müllerstraße 74

Bremen

ab 29.08.2019
Cinema im Ostertor, Ostertorsteinweg 105

Frankfurt am Main

ab 29.08.2019
Kino Mal seh'n, Adlerflychtstraße 6

Hannover

ab 29.08.2019
Kino im Künstlerhaus, Sophienstraße 2

Ingolstadt

ab 29.08.2019
Union, Josef-Ponschab-Straße 1

Kiel

ab 23.08.2019
pumpe, Haßstraße 22
23.08.2019, ab 29.08.2019 täglich

Leipzig

ab 29.08.2019
Luru Kino in der Spinnerei, Spinnereistraße 7

München

ab 29.08.2019
Werkstattkino, Fraunhoferstraße 9

Nürnberg

ab 29.08.2019
Cinecittà, Gewerbemuseumsplatz 3

Potsdam

ab 23.08.2019
Thalia, Rudolf-Breitscheid-Straße 50

Stuttgart

ab 29.08.2019
Cinema, Königstraße 22