fucking different Plakat/DVD-Umschlag

fucking different

Ort
Bundesrepublik Deutschland
Jahr
2005
Produktion
Kristian Petersen
Buch/Regie
Eva Bröckerhoff, Jürgen Brüning, Michael Brynntrup, Martina Minette Dreier, Juana Dubiel, Undine Frömming, Isabella Gresser, hollyandgolly, Heidi Kull, Markus Ludwig, Peter Oehl, Nathalie Percillier, Kristian Petersen, Jörg A. Polzer, Michael Stock, Waltraud M. Weiland, Ades Zabel
Kamera
Valentin Albersmann, Uwe Bohrer, Michael Brynntrup, Juana Dubiel, hollyandgolly, Markus Kempken, Giesela Kopp, Markus Ludwig, Peter Oehl, Nathalie Percillier, Kristian Petersen, Jörg A. Polzer, Hucky Fin Porzner, Graziella Tomasi
Mitwirkende
Bridge Markland, Susanne Sachsse, JoE, Shannon, Paula Lileen Rosengarthen, Marcel Steger, Birgit Ullmann, Pauline Marteau, Julia Hotel, Charlie Romeo, Rainer Baumann, Daniel Cilento, Christian Himmelspach, Georg Keim, Daniel Maes, Jochen Roemer, Hendrik Scheider, Marcel Schlutt, Patrick Schuckmann, Heiko Schuster, Pedro Sobisch, Dieter Spies, Anike Mey, Deniese Dreke, Anna Handloser, Janine Wignaneck, Vivien Dombrowski, Swetlana Mester, Françoise Tackmann, Annette Reichel, Cordula Dreyer, Petra Wehler, Stefanie Richter, Sabrina Koch, Bettina Lehmann, Heidrun Bernhard, Alexandra Petrak, Petra Schult, Angela Schlichting, Kitty Kitsch, Sarah Elmer, Ades Zabel, Stefan Kuschner, Stephan Heske, Bob Schneider, Malte Beckmann, Joachim von Hinüber, Wolfgang Müller, Hrafnkell, Magnus Skarphédinsson, Lu Shi, Till Schneider, Jannis R., Stefanie Oursin, Maria Mikityla, Alexander Krüger, Nils Krüger, Manuel Edler, Annette Hollywood, Anna Gollwitzer, Martina Minette Dreier, Katharina Lattermann, Engin Simsek, Thomas Wäkerle, Rudi Holz, Klaus Ehlert
Laufzeit
90 min.
Medium
DVD Code 0 PAL
Farbe
Farbe
Fassung
Originalversion (deutsch), kurze Teile englisch
FSK-Freigabe
ab 16

Inhalt

Sonntagmorgen im Bett. Ein lesbisches Paar fantasiert: „Wie wärst Du, wenn Du ein schwuler Typ wärst?“ -- „Dann wär´ ich so´n richtiger Kerl…“ Das Gedankenspiel geht weiter, doch schnell kommen Fragen auf: „Meinst Du, die spülen sich vor dem Sex den Darm aus? Und zieht man einen Cockring eigentlich über einen steifen oder schlaffen Schwanz?“ Um Sex, Liebe und viel viel mehr drehen sich die 15 Kurzfilme, die fucking different versammelt. Von der plötzlichen Lust beim Tennisspiel bis zum Besuch im Penismuseum von Rejkjavik -- diese Filme erzählen Lesben alles, was sie schon immer über Schwule wissen wollten und verrät Schwulen noch längst nicht alles über Lesben.

Die Titel: Martina; BLUE BOX BLUES; Der Hammer; Mit Herz; Der andere Planet; Sternenstaub verloren…; Die Fahrradbotin; Motorcycle In Love; Schwule Elfen; calling an ocean; Who Is Afraid Of?; Geile Sau; Pracht; Melancholy Rose

Im Programm der Internationalen Filmfestspiele Berlin